· 

Keine Covid-Infektionen nach Test-Konzert in Spanien

Keine Covid-Infektionen nach Test-Konzert in Spanien

Mit einem ausverkauften Testkonzert in Barcelona im März 2021 sollte überprüft werden, ob die sichere Durchführung von Großveranstaltungen auch in der Pandemie möglich ist. Nun liegt die Auswertung des Testevents vor – und diese macht Hoffnung.

 

Rund 5000 Fans nahmen am 27. März 2021 an einem Konzert der spanischen Indie-Pop-Band Love of Lesbian teil, nachdem sie am selben Tag negativ auf Covid-19 getestet wurden. An dem Testkonzert zur Durchführbarkeit von Großveranstaltungen während Corona durften nur Personen zwischen 18 und 65 Jahren, deren Körpertemperatur unmittelbar vor dem Einlass gemessen wurde.

Auf dem Konzert selbst mussten die Fans dann zwar keinen Abstand zueinander halten, aber über die gesamte Dauer des Konzerts Masken tragen. Außerdem wurden die Besucher in Zonen mit je 1.800 Personen aufgeteilt und während der Show via Smartphone überwacht.

Die Auswertungsergebnisse

Circa einen Monat nach der Veranstaltung gibt es nun positive Nachrichten: Es gibt keine Anzeichen einer höheren Infektionsrate im Zusammenhang mit dem Konzert. Zwar wurden 6 Besucher positiv auf das Coronavirus getestet, aber der Inzidenzwert des Konzerts liegt unter dem der Allgemeinbevölkerung, der bezüglich der selben Altersgruppe in Barcelona doppelt so hoch ausfällt.

Darüber hinaus gehen die Forscher davon aus, dass sich 4 der 6 Infizierten anderweitig mit dem Virus angesteckt haben, und nicht auf der Veranstaltung selbst. Laut Josep Maria Llibre, einem Spezialisten für Infektionskrankheiten, gibt es keine Anzeichen dafür, dass eine Übertragung von Viren während der Veranstaltung stattgefunden hat.

Optimistischer Ausblick

Das Konzert zählt europaweit zu einem der größten Zusammenkünfte seit dem Beginn der Pandemie und ist Teil einer Reihe von Versuchen, neue Wege zur sicheren Durchführung von Großveranstaltungen zu finden.

So wurde im März beispielsweise ein ähnliches Experiment in Amsterdam veranstaltet, bei dem jedoch lediglich 1500 Personen teilgenommen haben; die deutsche Politik wird derweil für eine zu harsche Gesetzgebung kritisiert, die solchen wichtigen Pilotprojekten eben keinen Raum gewährt. 

Die positiven Ergebnisse des Pilot-Konzerts in Barcelona könnten nun zur Folge haben, dass auch anderorts versucht wird, durch eine bedachte und gut geplante Wiedereinführung von Großveranstaltungen, langsam wieder eine gewisse Normalität einkehren zu lassen.

 

(Quelle:Keine Covid-Infektionen nach Test-Konzert in Spanien - Backstage PRO)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0