Fanta 4 verschieben “30 Jahre Live”-Tour auf 2022 & droppen virtuelle Welt “FantiTown”

Fanta 4 verschieben “30 Jahre Live”-Tour auf 2022 & droppen virtuelle Welt “FantiTown”

Die vier Jungs mussten dank der Corona-Pandemie die Jubiläumstour aufs kommende Jahr verschieben.

 

Tour verschoben

Smudo, Michi, And.Ypsilon und Hausmeister Thomas D standen das erste Mal am 7. Juli 1989 gemeinsam auf der Bühne und konnten ihren ersten Gig als die Fantastischen Vier absolvieren. Im Anschluss daran nahmen sie erste eigene Songs und Alben auf und konnten unter anderem mit den LongPlayern “4:99”, “Fornika”, “Für dich immer noch Fanta Sie” und “Rekord” an die Spitze der deutschen Charts schnellen. Passend zu allen Hits hatten die vier aus Stuttgart stammenden Künstler ebenfalls vor, auf Jubiläumstour zu gehen und mussten die für 2020 geplante Konzertreise am Ende verschieben. Im April erklärten sie dazu unter anderem: “Liebe troye Begleiter, liebe noye Begleiter, wir hoffen Ihr seid alle gesund und wohlauf! So wie Ihr bestimmt auch, verfolgen wir ständig die neuesten Entwicklungen im Kampf gegen das Covid19 Virus. Wir alle haben händeringend auf eine verbindliche Entscheidung von unserer Regierung gewartet, ab wann Konzerte und andere Großveranstaltungen in Deutschland wieder möglich sein werden, waren aber persönlich schon seit geraumer Zeit der Meinung, dass es aus Sicherheitsgründen nicht machbar sein wird, diesen Sommer zusammen mit Euch unsere riesigen Jubiläumskonzerte gebührend zu feiern. […] Und wir WERDEN diese 30 JAHRE LIVE Shows spielen - no matter what!”

Die Daten waren am Ende auf Sommer 2021 verlegt worden und alle Tickets sollten ihre Gültigkeit behalten.

 

Tour verschoben 2.0

Ein Jahr ist seither vergangen und ganz Deutschland hat noch immer mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Während diverse andere europäische Länder bereits die Geschäfte wieder geöffnet haben und man selbst draußen im Biergarten sitzen kann, hat die Bundesrepublik die Maßnahmen verschärft und selbst in diversen Bundesländern eine Ausgangssperre verhängt. Und selbstverständlich müssen sich die Fantastischen Vier an all diese Regelungen halten und ihre schon einmal verschobene “30 Jahre Live”-Tour ein zweites Mal nach hinten verlegen.

Am Montagmorgen, den 26. April 2021 erklärten die Jungs via Instagram: “Liebe troye Begleiterinnen und Begleiter, leider war es zu erahnen, dass wir unsere ’30 Jahre Live’-Tour aufgrund der anhaltenden Pandemie noch einmal verlegen müssen. Zusammen mit euch wollen wir unser Jubiläum gebührend feiern – verantwortungsvoll und ohne Ängste. Weil das in diesem Ausmaß 2021 nicht möglich ist, wird die Tour 2022 stattfinden. Die Termine stehen fest und die Tickets behalten ihre Gültigkeit.”

 

"Fanti Town"

Passend zum oben eingebetteten Video haben die Jungs der Gruppe ebenfalls eine kleine Überraschung für alle Supporter und werden jedem, der ein Ticket besitzt, eine kostenlose Mitgliedschaft für ihre eigene virtuelle Welt “FantiTown”.

“Wir haben die konzertfreie Zeit genutzt, um uns allen ein neues Zuhause zu bauen. Die FantiTown ist eine virtuelle und interaktive Welt, in der es viel zu entdecken gibt! Der Eingangsbereich ist bereits geöffnet und wartet auf euch. Weitere Inhalte folgen in den nächsten Wochen. Doch dabei soll es nicht bleiben, denn die FantiTown wird ständig ausgebaut und um spannende Inhalte erweitert! Wer ein Ticket für die ’30 Jahre Live’-Tour sein Eigen nennt, kann sich ab sofort als Mitglied registrieren. Ticketbesitzer erhalten eine kostenlose Jahresmitgliedschaft als kleine Wiedergutmachung für die lange Wartezeit”, hieß es unter anderem in einer offiziellen Pressemitteilung.

 

 

(Quelle:Fanta 4: “30 Jahre Live”-Tour in 2022 & FantiTown | bigFM)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0