· 

Metallica X Elton John: Zusammenarbeit bestätigt

Metallica X Elton John: Zusammenarbeit bestätigt

Während seiner eigenen Radioshow “Rocket Hour” gestand Elton John, dass er gemeinsam mit Metallica eine Single aufgenommen habe.

 

Neues Album wurde bestätigt

Im September 2019 mussten die Jungs von Metallica ihre Fans vertrösten, nachdem ihr Leadsänger, Rhythmusgitarrist und einer der Songwriter erneut den Drogen verfallen war. Konzerte mussten abgesagt werden, nachdem sich James Hetfield selbst in eine Entzugsklinik hat einweisen lassen. Die restlichen Mitglieder erklärten daraufhin via Instagram: “Wir haben die volle Absicht, unseren Weg in euren Teil der Welt anzutreten, sobald es Gesundheit und Terminplan erlauben. Wir lassen es euch wissen, sobald wir können. Nochmal einmal: Wir sind am Boden zerstört, dass wir so vielen von euch Unannehmlichkeiten bereitet haben, im Besonderen unseren treuesten Fans, die große Distanzen zurücklegen, um unsere Shows zu erleben. Wir wissen euer Verständnis und eure Unterstützung für James zu schätzen und – wie immer – danken wir euch dafür, dass ihr ein Teil der Metallica-Familie seid.”

 

Monate waren seither vergangen und das Coronavirus breitete sich aus, sodass eine Tour nicht infrage gekommen wäre und man nach Alternativen ihrer normalen Studiosessions gesucht hatte. “Die Leute, die die Software entwickeln, die wir für unsere Aufnahmen verwenden, arbeiten fieberhaft an einem Weg, wie ich, James, Kirk und Rob eine Metallica-Platte von vier verschiedenen Orten in vier verschiedenen Staaten machen können. Offensichtlich ist das etwas, worüber wir sehr erfreut sind. […] Vieles wird davon abhängen, wie lange die Ausgangsbeschränkungen bestehen bleiben und ob uns noch eine zweite Welle des Virus treffen wird. Wer weiß, wie unsere Welt in sechs Monaten aussieht”, erklärte Schlagzeuger Lars Ulrich im Gespräch mit Salesforce CEO Marc Benioff. “Wird es ein Quarantäne-Album für Metallica geben? Das kann ich dir nicht sagen, weil ich dir nicht sagen kann, wie lange die Quarantäne noch dauern wird, aber wenn du und ich und der Rest der Welt in sechs Monaten oder in einem Jahr immer noch hier sitzen, kann ich dir vergewissern, dass die Chancen dafür sehr gut stehen.”

 

 

Passend zu jenen Worten hatten sich die Metallica-Mitglieder schließlich zum Drop einer neuen Version von “Blackened” aus dem Jahr 1988 entschieden veröffentlicht das dazu passende Video ebenfalls.

 

Kollaboration mit Elton John

Doch scheinbar war “Blackened 2020” nicht der einzige Spaß, welchen Metallica während der Corona-Krise aufgenommen hatten. Eine Kollaboration mit niemand geringerem als Elton John stand ebenfalls an der Tagesordnung. Das zumindest gestand der Brite in seiner eigenen Radiosendung “Rocket Hour” auf Beats 1 und schwärmte über die Zusammenarbeit wie folgt: “Ich habe gerade etwas mit Metallica gemacht. Während dieser Phase des Lockdowns habe ich mit den Gorillaz und solchen Leuten gearbeitet. Ich habe kein Elton-Zeug gemacht, aber ich habe großartige Sachen mit anderen Leuten gemacht.”

Den Jungs von Metallica hatte John im Übrigen bereits im September 2019 gelauscht und war bei einem der Konzerte mit dem Symphonieorchester von San Francisco am Start. Abschließend veröffentlichte er ein Foto mit Lars Ulrich und schrieb dazu: “Mehr als inspirierend einen Abend in der Gesellschaft eines der größten Songwriter und Entertainer überhaupt zu verbringen… Danke Elton für deine Großzügigkeit und deine umarmende Stimmung!”

 

Neben der eigentlichen Zusammenarbeit mit Ulrich und Co. coverte Elton John nach Anfragen von Miley Cyrus ebenfalls die Single “Nothing Else Matters”.

 

Das Datum der Veröffentlichung von beiden Singles ist unterdes noch nicht näher erläutert worden.

 

 

(Quelle:Metallica X Elton John: Zusammenarbeit bestätigt | bigFM)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0