· 

Corona-Test-Konzert im Säälchen Berlin erfolgreich durchgeführt

Corona-Test-Konzert im Säälchen Berlin erfolgreich durchgeführt

Vor etwa 70 Zuschauern fand am Samstag im Säälchen eines der ersten Live-Konzerte der Berliner Veranstaltungsreihe im Rahmen des Pilotprojekts "Testing" zur Wiederbelebung kultureller Veranstaltungen statt.

Vor einem zuvor negativ auf das Coronavirus getesteten Publikum traten vor wenigen Tagen Bison Rouge und Reecode im Sälchen im Berliner Holzmarkt auf. Trotz negativen Testergebnissen galten die aktuellen Abstands- und Hygiene-Regeln und eine allgemeine Maskenpflicht. Für das Konzert kooperierte der Holzmarkt mit der Clubcommission und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Das Pilotprojekt "Testing" soll mit mehreren Test-Events die Durchführbarkeit von Veranstaltung mittels negativer Antigen-Tests und unter geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen erproben

Positive Bilanz 

Die Clubcomission zieht für das Konzert beriets eine positive Bilanz, auch wenn die Ergebnisse erst noch mit den anderen Veranstaltungen des Projekts ausgewertet werden sollen. "Hygienekonzepte wie dieses sind durchdacht und reduzieren das Ansteckungsrisiko auf ein absolutes Minimum.", so Lutz Leichsenring, Sprecher der Clubcommission

Auch wenn strenge Kontrollen und Tests keine dauerhafte Perspektive für die Clubkultur darstellen, habe der Modellversuch dennoch unter Beweis gestellt, dass Betreiber ein hohes Maß an Verantwortung bei der Durchführung von Veranstaltungen zugetraut werden könne.

Von Seiten der Politik bedarf es nun verlässliche Genehmigungsverfahren, um weitere Modellprojekte wie dieses möglich zu machen.

 

(Quelle:Corona-Test-Konzert im Säälchen Berlin erfolgreich durchgeführt - Backstage PRO)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0